Exploratory Data Science
over Raw Data

Die Idee

des exdra-Projekts ist, geeignete Systemunterstützung für den explorativen Data Science Prozess über heterogene und verteilte Rohdatenquellen zu untersuchen und im Rahmen eines Prototypen für reale Anwendungsfälle bereitzustellen.

Im Detail umfasst der Ansatz folgende Forschungsschwerpunkte:

  • Ad-hoc und föderierte Datenintegration über Rohdaten
  • Datenorganisation und Wiederverwendung von Zwischenergebnissen
  • Horizontale Optimierung über den gesamten Data Science Lebenszyklus
  • Anfrageplanung für beschränkt zugängliche Datenbestände

Partner:

 

Siemens
TU Graz
DFKI - Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz
TU Berlin

Gefördert durch:

Bundesministerium für Wirtschaft und Energie
Bundesministerium Verkehr, Innovation und Technologie